Weingut Markus HÜLS, Kröv, Mosel, Zeltingen Wehlen Sonnenuhr

KELLER. WENIGER IST MEHR.

Begeistert durch das Potenzial gereifter Mosel-Rieslinge und inspiriert durch den Weinausbau nach traditionellen Methoden, war für Markus Hüls schnell klar, dass die Vergärung mittels natürlicher Hefen, mit langem Hefelager im großen Holzfass, der Schlüssel zu einem komplexen Weinstil ist. 

 

Ein unabdingbares Muss dieser Philosophie ist ein perfekt verlesenes Traubenmaterial, weshalb der Lese im Weingut Hüls besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Sind die bereits im Weinberg vorselektierten Trauben im Weingut angekommen, werden diese, je nach Qualitätsstufe, nochmals von Hand nachverlesen. Danach werden die Weinbeeren sanft gequetscht und jahrgangs- und lagenbedingt unterschiedlich lange auf den aroma- und mineralstoffreichen Beerenschalen mazeriert. 

 

Weißweine werden nach erfolgter Mazeration ausschließlich physikalisch vorgeklärt, schonend gepresst und temperaturkontrolliert im großen Holzfass oder im Edelstahltank spontan vergoren. Ziel dieses Arbeitsschrittes ist der Erhalt möglichst vieler Inhaltsstoffe damit zum einen ein möglichst vielfältiges Aromaspektrum im Wein erzielt, zum anderen den natürlichen Hefen ein perfektes Umfeld für die alkoholische Gärung geboten wird. Ist die Gärungsphase abgeschlossen, werden die Jungweine einmalig von der der Hefe abgezogen und bis April des Folgejahres auf der verbleibenden Feinhefe ausgebaut. Einmalig werden die Weißweine schonend filtriert und mit der natürlich vorhandenen Kohlensäure abgefüllt. 

 

Rotweine dagegen werden direkt auf der Maische offen vergoren. Je nach Jahrgang und vorherrschender Temperatur variiert die Gärphase zwischen 14 und 21 Tagen. Dabei wird der "Tresterkuchen" (aufschwimmende Traubenschalen und -kerne) mehrmals von Hand untergestoßen, damit die Beeren optimal Farbe und Aroma an den noch jungen Wein abgeben können. Nach erfolgter Pressung werden die Rotweine für 12- 14 Monate mit mehrmaligem Aufrühren der Feinhefe (Batonage) in französischen Barriques ausgebaut, bevor sie unfiltriert auf Flasche gezogen werden.

M A R K U S

W-Probe: Montag - Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung: +49 6541 8189369 oder  kontakt(at)weinguthuels.de

Weingut Hüls Mosel, Riesling Mosel